Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

5. Nationaler Strahlenschutztag in der Medizin

Datum
12.09.2022
Ort
Liebefeld
Organisator

Bundesamt für Gesundheit BAG

Thema «Medizinische Strahlenereignisse und Patientensicherheit»

In den vergangenen beiden Jahren wurden dem BAG jeweils knapp 100 meldepflichtige medizinische Strahlenereignisse berichtet. Dabei ist insbesondere die Zahl der Patientenverwechslungen auffallend hoch.

Der nationale Strahlenschutztag wird im Sinne eines «Call for Action» gestaltet. Dabei will das BAG Stakeholder aus der ganzen Schweiz vernetzen und zur Initialisierung und Durchführung von Projekten zur Förderung der Patientensicherheit (Vermeidung bzw. Verhindern von medizinischen Strahlenereignissen) bewegen.

Das Programm setzt sich aus zwei Themenblöcken zusammen und lässt Raum für interdisziplinäre und interprofessionelle Diskussionen.

Im ersten Teil werden Strahlenereignisse in den Zusammenhang mit der neuen BAG-Wegleitung zu medizinischen Strahlenereignissen (Publikation voraussichtlich im Sommer 2022), Qualitäts- und Risikomanagement sowie Ethik gestellt. Auch ein Beitrag der WHO zum Global Patient Safety Action Plan GPSAP 2021-2030 ist vorgesehen.

Im zweiten Themenblock wird der praktische Umgang mit medizinischen Strahlenereignissen thematisiert: Die sinnvolle Analyse und Nachbearbeitung von medizinischen Strahlenereignissen, ein Praxisbeispiel für den Aufbau geeigneter Strukturen innerhalb eines Spitals oder Instituts, der Beitrag der Klinischen Audits zur Verbesserung der Versorgungsqualität und die Vorstellung eines Patientensicherheitsprojekts stehen auf dem Programm.

Mehr Informationen

 
Zurück zur Übersicht